• Wir suchen neue aktive Mitglieder!
    Wir treffen uns dienstags um 20 Uhr. Kommen Sie doch eifnach mal unverbindlich vorbei.




    Die DRK Ortsvereinigung Bad Orb engagiert sich schon seit 1926 für die Menschen in und um Bad Orb. Wir sind im sozialen Bereich, im Sanitätsdienst, als Voraushelfer sowie in der humanitären Hilfe und im Katastrophenschutz tätig. Derzeit zählt unsere Gliederung 580 Mitglieder, 22 davon sind aktiv im Verein tätig. Natürlich freuen wir uns ganz besonders über jeden neuen Helfer, gerne möchten wir Sie von uns überzeugen. Wir bieten für jedes Talent die richtige Aufgabe. Wir laden Sie recht herzlich zu einem unserer nächsten Ausbildunsgabende ein. Wir freuen uns sehr über Ihren Besuch.

  • Sanitätsdienst

    Foto: Zwei Sanitäter stehen im Fußballstadion und blicken auf das Feld. Dieses Foto ist gleichzeitig ein Link und führt Sie zu der Unterseite: Sanitätsdienst.

    Foto: F. Weingardt / DRK

    Sie suchen einen kompetenten Sanitätsdienst, der Ihre Großveranstaltung zuverlässig absichert? DRK-Sanitätsdienst

     

  • Kursangebote

    Foto: Eine DRK Helferin übt die Herz-Lungen-Wiederbelebung. Sie hält den Kopf eines Dummy mit beiden Händen und blickt in die Kamera. Dieses Foto ist gleichzeitig ein Link und führt Sie zu der Unterseite: Kursangebote.

    Foto: A. Zelck / DRK

    • Erste-Hilfe-Kurse
    • Fit in Erster Hilfe
    • Eltern-Baby-Programm
    • Seniorenschwimmen
    • Gedächtnistraining
    • Tanzen macht Spaß
  • Werden Sie aktives Mitglied beim Deutschen Roten Kreuz!

    Foto: Ein DRK Helfer befindet sich in einem Gesellschaftsspiel mit einem älteren Herren. Dieses Foto ist gleichzeitig ein Link und führt Sie zu der Unterseite: Werden Sie aktives Mitglied beim Deutschen Roten Kreuz.

    Foto: A. Zelck / DRK

  • Jahreshauptversammlung DRK Bad Orb

    (Foto: ez) Vorstand von Links nach rechts: Jonas Scholz, Katharina Auth, Steffen Auth, Romina Ehresmann-Feige, Wolfgang Feige, Stephan Glaser

    BAD ORB (ez). Wieder einmal lag ein arbeits- und ereignisreiches Jahr hinter den Aktiven der DRK Ortsvereinigung Bad Orb, als der Vorsitzende Olaf Geyer und seine Mitstreiter im DRK-Zentrum Bilanz zogen. Auch Bürgermeister Roland Weiß war gekommen. Er ging in seinem Grußwort auf die Bedeutung des DRK auch für den Kurort ein und sprach mit Hochachtung über die ehrenamtlich geleisteten Stunden: „Wenn andere feiern, dann verseht ihr Dienst. Die Stadt Bad Orb ist stolz auf euch.“ Auf die gute und positive Zusammenarbeit ging der THW-Ortsbeauftragte Christoph Rieger ein und  sagte die Unterstützung beim Jubiläum und Hilfe bei der Chronik zu. Denn das Orber Rote Kreuz feiert im Oktober seinen 90. Geburtstag mit einem Kommersabend und Ehrungen und im Juli mit einem Festtag auf dem Salinenplatz. Olaf Geyer dankte zunächst für die geleistete Arbeit im Berichtsjahr, darunter sogar Pflasterarbeiten auf dem Gelände. Am Herzen liegt ihm auch die Nachwuchsarbeit, und so freute er sich besonders über die jungen Menschen, die sich neu dem DRK angeschlossen haben. Auch seine Tochter ist nun dabei. Er selbst hat nach vielen Jahren Vorstandsarbeit nicht mehr für den Vorsitz kandidiert. Es habe Spaß gemacht, resümierte er, nun wolle er gerne das Amt in jüngere Hände geben. Und die haben sich mit dem bisherigen zweiten Vorsitzenden Wolfgang Feige auch gefunden. Stephan Glaser, der unter anderem auch Bereitschaftsleitungserfahrung mitbringt, wurde einstimmig zum zweiten Vorsitzenden gewählt. Katharina Auth (Kasse) und Romina Ehresmann-Feige (Schriftführerin) wurden wiedergewählt. Jonas Scholz unterstützt als stellvertretender Bereitschaftsleiter die Bereitschaftsleitung.

    Das Berichtsjahr der Bereitschaftsleitung wurde von Katharina und Steffen Auth in Zahlen zusammengefasst und vorgetragen. Geleistet wurden rekordverdächtige 10.818 Gesamtstunden. 464 Mitglieder wurden bilanziert, darunter 45 Aktive. Regelmäßige Ausbildungs- und Bereitschaftsabende, Nachbereitung von Diensten, Fortbildungslehrgänge und Weiterqualifikationen füllten neben Sanitäts- und sonstigen Einsätzen oder Projekten das Jahr. Bei vier Blutspendeterminen wurden 489 Personen zur Ader gelassen. Helfend haben sich hier besonders die Frauen der Migrantengruppe eingebracht. „Die Einsatzabteilung unserer Ortsvereinigung steht 24 Stunden und 365 Tage im Jahr für die Bevölkerung zur Verfügung. Die Voraushelfergruppe sowie der Rettungsdiensthintergrund verkürzen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes den  therapiefreien Intervall des Notfallpatienten und stellen damit einen wichtigen Bestandteil zur Notfallversorgung der Bürger in und um Bad Orb da.“ Die Flüchtlingshilfe (Betreuung, Registrierung, Essensausgabe, Sanitätsdienste) schlug mit 559,5 Stunden und 25 Einsatztagen zu Buche. Auch über die Kassenbewegungen gab Katharina Auth Auskunft. Werner Eich und Manfred Schneeweis bestätigten eine hervorragende Kassenführung. Beide wurden als Kassenprüfer wiedergewählt. Einstimmig wurde auch der Haushaltsplan genehmigt. Zehn Delegierte für die Kreisversammlung konnten ebenfalls gefunden werden.

     

    Vorstand:

    1. Vorsitzender: Wolfgang Feige
    2. Vorsitzender: Stephan Glaser
    Kassiererin: Katharina Auth
    Schriftführerin: Romina Ehresmann-Feige
    Bereitschaftsleiterin: Katharina Auth
    Bereitschaftsleiter: Steffen Auth
    Ausbildungsleiter und stellvertretender Bereitschaftsleiter: Jonas Scholz

    DRK Ortsvereinigung wird 90 Jahre

    In diesem Jahr feiert das DRK Bad Orb ihr 90-jähriges Bestehen. Am Sonntag, den 10.07.0216 möchten wir das gebührend, an einem Festtag feiern. Wir wollen noch nicht alles verraten, daher folgen immer wieder weitere Informationen. Wir würden uns sehr über viele Gäste freuen. Also Termin frei halten und dabei sein.

    Beachtet bitte auch die Informationen auf unserer Facebook Seite. Einfach Gefällt mir drücken und immer auf dem laufenden sein.

    Großeinsatz im Gewerbegebiet Birkenhain in Freigericht Bernbach

    "Einsatz für den 2. Sanitätszug" so schrillten die Funkmeldeempfänger der Helfer und Helferinnen des Deutschen Roten Kreuzes, Ortsvereinigung Bad Orb am Montag Abend um 18:33 Uhr.
     
    Was war geschehen?
     
    Gegen 15 Uhr wurde bereits die Einheit der OV Freigericht zu dem Brand im Gewerbegebiet Birkenhain nach Bernbach alarmiert. Nachdem die extreme Hitze gerade den Atemschutzgeräteträgern der Feuerwehr schwer zu schaffen machte, galt es, die Kameradinnen und Kameraden adäquat zu betreuen und versorgen. Als sich die Anzahl der Verletzten häufte und die Versorgung mit Essen und Getränken sichergestellt werden musste, wurde zusammen mit dem Organisatorischen Leiter Rettungsdienst Matthias Scholl und mit dem Leitenden Notarzt Dr. Sebastian Bergold beschlossen, den kompletten Zug nach zu alarmieren. Schnell machten sich sieben Helferinnen und Helfer mit einem Fahrzeug des Katastrophenschutzes des Landes (KTW B) sowie dem eigenen Rettungswagen (RTW) der Ortsvereinigung auf dem Weg zum Einsatzort. Dort richteten die Helfer einen Behandlungsplatz ein. Die Transportkomponente übernahm den Transport von der Einsatzstelle zum Behandlungsplatz sowie die Erstversorgung. Darüber hinaus stellte ein Teil der Einheit des Zuges die Versorgung mit Getränken und Essen für die Einsatzkräfte sicher. Der RTW wurde nach Hessischem Rettungsdienstgesetz von den Bad Orber Helferinnen und Helfern besetzt und für den möglichen Transport ins Krankenhaus gerüstet. Nach der Versorgung von über 20 Patienten bauten die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes gegen 22 Uhr nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter der Feuerwehr den Behandlungsplatz zurück. Der Sanitätszug konnte somit die Heimreise antreten. Dennoch verblieb der Bad Orber RTW noch bis Mitternacht an der Einsatzstelle zur Unterstützung. "Wir bedanken uns recht herzlich bei unseren Einsatzkräften die trotz Urlaubszeit und schönem Wetter zum Einsatz kamen" so die Bereitschaftsleitung der Ortsvereinigung.
    Im Einsatz waren: Steffen Auth, Ralph Bettenhausen, Romina Ehresmann, Wolfgang Feige, Stephan Glaser, Annika Gutgesell und Anne Pfeifer. In Bereitstellung befand sich noch Katja Geyer.
  • Unsere Angebote


    Foto: DRK Hausnotruf

    genannte Angebote alle über das DRK Kreisverband Gelnhausen

Spenden

VR-Bank Bad Orb - Gelnhausen eG

IBAN: DE96 5079 0000 0008 5046 44

BIC: GENODE51GEL

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsvereinigung Bad Orb

Eduard-Gräf-Straße 2
63619 Bad Orb

Tel.: (06052) 91 58 22

info[at]drk-bad-orb.de

DRK Blutspendetermine

Abbild: Logo des DRK Blutspendedienstes

Suchen Sie den aktuellen Blutspendetermin in: